Menü

Suche

Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle:

Wir übernehmen im Rahmen des § 6 des StBerG. die Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle.

Unter Service verstehen wir, dass die benötigten Unterlagen bei Ihnen abgeholt werden, wir diese erfassen, bearbeiten und auswerten.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Belege werden sortiert, auf Vollständigkeit und Ordnungsmäßigkeit geprüft, kontiert, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verbucht und systematisch archiviert.

Anschließend bringen wir Ihnen die Unterlagen zurück und erläutern Ihnen sämtliche, von uns erstellte Statistiken und Auswertungen. Mit Rückgabe Ihrer Buchungsbelege erhalten Sie monatlich bzw. vierteljährlich aussagefähige Auswertungen, die Ihnen wertvolle Aufschlüsse über die derzeitige Kosten- und Ertragssituation gibt. Auf Wunsch erarbeiten wir erforderlichenfalls gemeinsam mit Ihnen Gegenmaßnahmen.

Die Verbuchung erfolgt im Allgemeinen mit dem SKR 03, aber auch die Anwendung anderer Kontenrahmen ist möglich, zum Beispiel der Pflegekontenrahmen SKR 451.

Die Erfahrungen zeigen, dass durch den Einsatz unseres Unternehmens Kosten eingespart werden können.

Ferner profitieren Sie von einem monatlich fest kalkulierbaren Betrag, ohne weitere pauschale Zusatzkosten.

Wir haben uns auf kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert, somit wird für Sie eine intensive und individuelle Betreuung gewährleistet.

Sobald die laufenden Geschäftsvorfälle eines Geschäftsjahres vollständig verbucht sind, übermitteln wir diese Daten nach Ihren Weisungen an einen Steuerberater Ihrer Wahl. Dieser kann dann auf dieser Grundlage den Jahresabschluß erstellen.